Posted By:
admin
Teilen Sie diese Story

Bestens ausgebildet und mit großem Helfer-Gen

 

Einsatzstärke: Wenn die Schnelleinsatzgruppe des DRK Kreisverbandes Schwäbisch Gmünd ausrückt, sind bei vielen Einsätzen rund 20 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Insgesamt umfasst die Gruppe aber über 40 Rettungs- und Notfallsanitäter, Rettungsassistenten und mehrere Notärzte. Gemeinsam mit Fotografin Melanie Pfördtner erlebte IN.-Herausgeber Ralph F. Wild spannende Stunden mit dem Team, das es im Jahr schon auf 80 Einsätze brachte. Sofort bereit, wenn ein Notfall ansteht.